Roter, rosa und grauer Marmor

Marbres rouge, rose et gris
Marbres rouge, rose et gris

Sonstige bezeichnungen
Kirschrot, purpurrot, graurot, “Jaspis”, flandrisch rot, imperial, ardennengrau, Devon grau, Gris de Hautmont, Gris Saint-Edouard, Gris Versailles.

Abbaugebiet
Umgebung von Philippeville, Provinz Namur.

Mineralogische zusammensetzung
Calcit 90-97 %, Spuren von Quarz, Dolomit und eisenhaltigen Erzen.

Höchstabmesseungen der rohelemente
Länge 3,5 m; Breite 1,6 m; Stärke 1,6 m.

Verwendete mindeststärke
1,5 cm.

Formen der oberflächenbearbeitung
Gespaltenen oder gesägten Flächen, alle üblichen Formen des Behauens oder der Steinmetzbearbeitung, hauptsächlig geschliffen und poliert.

ÜblicheverwendungAußen : Bruchstein, Bodenplatte, PflasterInnen : Bodenplatte, Innenwandbekleidung, Sockelleiste, Ablage, Bildhauerarbeiten, Mobiliar.

Steingruben

Route de Corenne, 60
5620 FLORENNES

Tél. +32 (0)71 68 99 62
Fax +32 (0)71 68 74 43

carrieres.berthe(at)scarlet.be

Rue des Usines, 20
6567 MERBES-LE-CHÂTEAU

Tél. +32 (0)71 55 59 61
Fax +32 (0)71 55 89 51

info(at)merbes-sprimont.be