Schwarzer Dinant-Marmor

Marbre noir de Dinant
Marbre noir de Dinant

Sonstige bezeichnungen
Marbre noir de Dinant

Abbaugebiet
Umgebung von Dinant, Provinz Namur

Mineralogische zusammensetzung
Im Wesentlichen Calcit mit Sulfid-, Lehm- und Tonspuren

Höchstabmesseungen der rohelemente
Länge 2,5 m Breite 2,5 m Stärke 0,2-1,5 m

Verwendete mindeststärke
1 cm

Formen der oberflächenbearbeitung
Hauptsächlig geschliffen und poliert

ÜblicheverwendungAußen : BruchsteinInnen : Bodenplatte, Sockelleiste, Wandbekleidung, Ablage, Treppenstufe, Kamin, Bildhauerarbeiten