Grand Antique de Meuse-Marmor

Marbre Grand Antique de Meuse
Marbre Grand Antique de Meuse

Sonstige bezeichnungen
Marbre Grand Antique de Meuse, Rubané de Tailfer

 Abbaugebiet

Umgebung von Lustin, Provinz Namur

Mineralogische zusammensetzung
Im Wesentlichen Calcit-, Pyrit- und Tonspuren

Höchstabmesseungen der rohelemente
Länge 2 m Breite 2 m Stärke 1,5 m

Verwendete mindeststärke
2 cm (Verstärkt)

Formen der oberflächenbearbeitung
Gespaltenen oder gesägten Flächen, alle üblichen Formen des Behauens oder der Steinmetzbearbeitung, hauptsächlig geschliffen und poliert

Üblicheverwendung
Außen : Bruchstein, Bodenplatte, Pflaster

Innen : Bodenplatte, Innenwandbekleidung, Sockelleiste, Ablage, Bildhauerarbeiten, Mobiliar

Steingruben

Rue Mademoiselle Hanicq, 88
7060 SOIGNIES

Tel. +32 (0)67 34 68 00
Fax +32 (0)67 34 68 01

info(at)pierrebleuebelge.be