Gobertange-Sandkalkstein

Calcaire gréseux de Gobertange
Calcaire gréseux de Gobertange

Sonstige bezeichnungen
Calcaire gréseux de Gobertange, Gobertange-Stein, Pierre de Gobertange.

Abbaugebiet
Umgebung von Jodoigne, Provinz Wallonisch Brabant.

Mineralogische zusammensetzung

Calcit 73-87 %, Quarz 11-25 %, Spuren von eisenhaltigen Erzen.

Höchstabmesseungen der rohelemente
Länge 0,7 m; Breite 0,4 m; Stärke 0,12 m.

Verwendete mindeststärke
6 cm.

Formen der oberflächenbearbeitung
Gespalten, scharriert, antikisiert, gesägt, geschurt, geschliffen, leicht behauen und kehlen.

Üblicheverwendung
Außen : Bruchstein, Werkstein, Öffnungsrumrahmung, Bodenplatte, Pflaster.
Innen : Kamin.

Steingruben

Rue de Hussompont, 8
1370 MELIN

Tél. +32 (0)10 81 04 29
Fax +32 (0)10 81 38 38

info(at)carriere-de-gobertange.be